Artikel mit dem Tag "Restaurant"



MAIR AM ORT LIVING • Boutiquehotel | Partschins bei Meran - Südtirol
Das exklusive B&B Boutiquehotel MAIR AM ORT living ist ein Ort, der Tradition und modernen Zeitgeist auf gelungene Weise vereint. Hier trifft man auf edle Materialien, individuelles Design und eine gemütliche Atmosphäre, die ein harmonisches und einladendes Ambiente schaffen. Jeder Raum im Hotel zeugt von der Liebe zum Detail der Gastgeberin Doris, und die sorgfältig ausgewählten Möbel und Dekorationen verleihen einen besonderen Charme.
SENDLHOFER´S • Lifestylehotel | Bad Hofgastein - Salzburgerland
Zimmer mit Schaukel, Restaurant mit Rutsche, Ski- und Bike-Werkstatt – das Sendlhofer’s im salzburgerischen Bad Hofgastein ist alles andere als ein gewöhnliches Hotel. Schon beim Betreten des Hauses wird offensichtlich, dass die jungen Gastgeber einen Ort mit vielen kreativen Überraschungen erschaffen haben.

MARGARETHENSTEIN • Boutiquehotel & Apartment | Kaprun - Salzburgerland
Schon allein die Lage ist imposant: Denn das Boutique Hotel Margarethenstein thront förmlich auf einem Felsen über den Dächern von Kaprun und bietet damit eindrucksvolle Ausblicke. Und auch die neu renovierten Luxus-Suiten können sich mehr als sehen lassen.
HOTEL SEPP • Lifestylehotel | Maria Alm - Salzburgerland
Um im Adults-Only Hotel SEPP in Maria Alm einkehren zu dürfen, muss man zwar schon über 21 sein, sollte sich aber auf keinen Fall zu Erwachsen fühlen! Das Haus holt mit seiner extravaganten und zugleich spielerischen Note jedes Kind im Manne hervor. Das Motto "gemeinsam mittendrin" bestimmt das Lebensgefühl im Lifestylehotel SEPP. Sport, Events und Themen-Weekends bringen die Menschen zusammen. Es herrscht ein lässiges Ambiente, in dem das Leben plötzlich so locker und unkompliziert erscheint.

HOTEL BLÜ • Lifestylehotel | Bad Hofgastein - Salzburgerland
"Ich hatte einfach keine Lust mehr auf Streiten!" lacht Eva über meine Verwunderung, wieso eine erfolgreiche Juristin ihren Beruf an den Nagel hängt und ein Hotel eröffnet. Es scheint, als hätte Eva all die Fröhlichkeit und Freiheit, die sie in ihrem bisherigen Beruf vermisst hat in das BLÜ gepflanzt. "Einem Ort, an dem man sich selbst nicht so ernst nehmen sollte" - wie Eva selber sagt.