· 

Der Forsterhof | Algund bei Meran - Südtirol

Suites & Breakfast

Der Forsterhof

ALGUND BEI MERAN

 

Der erste warme Sonnenstrahl fällt durch die Panoramafensterfront. Es scheint als hätte die Sonne ihren langen Arm  ausgestreckt um mich sanft wach zu kitzeln. Die Vögel unterstützen sie mit aufgeregtem Gezwitscher: "Sieh dir doch bitte diese Aussicht an!" Es ist gewaltig: Algund und Meran liegen uns zu Füßen.

 

Und trotz dieser Weitsicht ist da diese kuschelige Geborgenheit, die den Aufenthalt im "Der Forsterhof" so besonders macht. Eingebettet in den Apfelwiesen von Algund, verschmilzt die Wahrnehmung von Raum und Natur. Die Fensterfronten holen das Draußen nach Drinnen und spiegeln das Draußen in die Unendlichkeit. Es scheint als gäbe es kein Drinnen, denn alles fühlt sich an wie Draußen. Verwirrend? Ja, es ist magisch - es ist nichts als Natur.

 

Hotel Story: Der Forsterhof, Bed & Breakfast in Algund bei Meran
Gefangen in der Magie der Natur

ALT & NEU

"Etwas Wehmut schwang schon mit" erzählt mir Magdalena von ihrem großen Schritt, den sie vor drei Jahren wagte "der alte Forsterhof war das Zuhause unserer ganzen Familie. Aufgrund der maroden Baustruktur war allerdings ein Komplettabriss die einzige Möglichkeit zur Modernisierung. Es war ein mulmiges Gefühl, als die Bagger meine Kindheitserinnerungen vor meinen Augen zerbröselten." Was aber nun, nach knapp einem Jahr Bauzeit entstanden ist, erfüllt die junge Gastgeberin mit Stolz. Zurecht. Denn heute erstrahlt Der Forsterhof hell glänzend und lichtdurchflutet. Harmonisch fügt sich so manche Familien-Antiquität in das zeitlos reduzierte Design. Denn obwohl Magdalena schon vor neuen Ideen sprüht, ist ihr auch der Blick in die Vergangenheit sehr wichtig. Eine Geschichte, die nun schon in dritter Damen-Generation individuell und persönlich fortgeführt wird.

 

HERZ & SEELE

Geprägt wird Der Forsterhof durch die charmante Herzlichkeit von Magdalena. Gemeinsam mit ihrer Mama Christine kümmert sie sich um alles. Das Gastgebersein liegt ihnen einfach im Blut "ich bin schließlich schon in der Gehschule in der Küche aufgewachsen" lacht Magdalena. Von Anfang an war es ihr ein großes Anliegen immer direkt bei den Gästen zu sein. Sie zu verwöhnen und aus deren Wünschen zu lernen. Mit ihrer entspannten und feinfühligen Art schaffen die Frauen eine herzerfrischende Wohlfühlatmosphäre, sind nie aufdringlich, sondern immer da wenn man sie braucht. Genauso wie die Damen im Service, die gleicherweise strahlend die Seele des Forsterhof komplettieren. 

 

ZIMMER & WELLNESS

Die 25 Zimmer und Suiten erstrecken sich in alle Himmelsrichtungen. Es gibt kein Vorne und kein Hinten sondern auf jeder Seite eine andere herrliche Aussicht auf die Apfelwiesen, die Bergkulisse und den Talkessel von Algund und Meran. Im Forsterhof gibt es keinen Wellnessbereich, sondern jeder wohnt in seinem eigenen Privat Spa. In den großzügigen Suiten genießt man ein Höchstmaß an Privatheit. Auf der großen Terrasse mit Kuschelnest, teilweise auch mit Whirlpool und Hydro-Soft-Sauna ausgestattet, sind entspannte Stunden garantiert - zu jeder Zeit. Sogar wenn du um Mitternacht noch Lust auf einen Drink im Whirlpool verspürst, darfst du dich an der bestens ausgestatteten Vertrauensbar in der Lobby bedienen. Alles was du normalerweise in einer Getränkekarte findest, steht hier bereit. Einschließlich Cocktail-Mix-Rezepte. 

 

Suite Marie:

FRÜHSTÜCK & GARTEN

Das eigentliche Urlaubszentrum vom Forsterhof ist der Garten, in dem man schon am Morgen mit einem ausgezeichneten Frühstück verwöhnt wird.  Papa und Bruder bauen das Obst an, das Magdalena und Mama in süße Säfte, fruchtige Marmeladen und köstliche Kuchen verwandeln. Auch Schinken und Speck kommen aus der eigenen Landwirtschaft. Ergänzt wird alles mit dem Besten, das das Meraner Land kulinarisch zu bieten hat. Qualität, die man schmeckt und das reichlich! Neben der Etagere, die voll gefüllt auf den Tisch gestellt wird, werden Eierspeisen in allen Variationen und jeden Tag eine andere süße und salzige Überraschung serviert. Ich finde es herrlich den Tag mit so viel Ruhe und Genuss zu starten!

 

Hotel Story: Der Forsterhof, Bed & Breakfast in Algund bei Meran

AUSFLÜGE & POOL

Auch der weitere Tagesablauf verläuft im Forsterhof vollkommen entspannt. Es reicht genügend Urlaubstage einzupacken und sich dann voll und ganz auf die Empfehlungen von Magdalena und Christine zu verlassen. Algund ist der ideale Ort zwischen Stadt und Berg. Die schicke Kurstadt Meran liegt nur einen Steinwurf entfernt und unzählige Wandermöglichkeiten starten direkt an der Hoteltür. Schon am Zimmer liegt ein liebevoll zusammengestellter Urlaubsbegleiter bereit, in dem die Beiden ihre Lieblingsplätze, Wander- und Ausflugstipps und Restaurantempfehlungen zusammengefasst haben. Aber auch im persönlichen Gespräch bekommt man tolle Tipps mit genauer Wegbeschreibung samt Wanderkarte mit auf den Weg. 

 

Wanderung für die ganze Familie - sogar mit Kinderwagen! Hirzer Höhenweg, Passeiertal - Südtirol

WANDERTIPP! Besonders zu empfehlen ist die Rundwanderung über den Marlinger Höhenweg und Marlinger Waalweg - direkt ab dem Forsterhof!

 

ERFRISCHUNG! Zuletzt endet der Tag ebenfalls wieder im Garten: die Erfrischung im Pool ist nach der Wander- oder Shoppingtour unumgänglich. Danach brauchst du nur noch deine Füße hochzulegen und Magdalena bringt dir deinen Lieblingsdrink direkt an den Liegestuhl. 

 

RESTAURANTTIPP! Wir sind große Fans von Christoph im Wirtshaus zur Blauen Traube. Das Restaurant ist vom Forsterhof aus fußläufig in 20 Minuten zu erreichen. Aber auch sonst bietet die Gegend rund um den Forsterhof eine große Auswahl an lukullischen Genüssen - auch hier gilt: einfach von Magdalena und Christine beraten lassen!

 

Hotel Story: Der Forsterhof, Bed & Breakfast in Algund bei Meran

 

GÄSTE & MEINUNG

Dieser Tage feiert Der Forsterhof bereits seinen zweiten Geburtstag. Beim Blättern durch das Gästebuch kann ich nur zustimmend nicken. Es sind berührende Worte - genauso herzlich wie es die Gastgeberinnen sind, scheinen auch die Gäste das Haus zu verlassen. Dabei sticht mir ein Satz besonders in Auge, mit dem absolut alles gesagt ist: "Es ist ein großes Glück im Forsterhof Gast zu sein"

 

 

Bilder ©Marika Unterladstätter


DER FORSTERHOF

www.forsterhof.com


Familie Erlacher

Algund/Forst 39022, Brauhausstraße 45

Südtirol, Italien

 

HOTELEMPFEHLUNG für: Paare, Familien, Freunde

 

Warum wir den Forsterhof lieben:

  • familiäre und herzerfrischende Wohlfühlatmosphäre
  • ausgezeichnetes Frühstück

Booking.com


 

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN

Aparthotel VillaVerde - Algund bei Meran - Südtirol

Aparthotel VillaVerde, Algund bei Meran - Südtirol


Kommentar schreiben

Kommentare: 0